Rückblick #1: Schwerpunkt Portraits

Da mir natürlich alle Beiträge und Bilder vom alten Blog fehlen, werde ich wohl immer wieder einige Rückblicke schreiben… 2017 ist ja einiges passiert… Ich hatte letztes Jahr ein paar tolle Fotomomente:

Eines davon war Oskar, auf den ich einen Abend aufgepasst hatte, während seine Besitzer nicht da waren. Natürlich hatte ich den Moment genutzt, als er in meiner Wohnung war und habe ihn in mein kleines Studio manövriert.

 

Ursprünglich wollte ich ja nie Personen oder überhaupt nicht in die richtige Portraitfotografie einsteigen, sondern eher im Makro- bzw. Landschaftsfotografie bleiben. Ja und so schnell kann sich das Blatt wenden. Heute bekomm ich es überhaupt nicht mehr gebacken eine schöne Landschaftsaufnahme zu machen – oder sie gefallen mir einfach nicht… stattdessen finde ich es toll die verschiedenen Charaktere einzufangen, egal ob Mensch oder Hund, ja auch Pferde…

 

Und jetzt… jetzt schauen wir mal, was das Jahr 2018 für mich bereit hält!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.